Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.ifla.org/handle/123456789/1594
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorIFLA FAIFE (Committee on Freedom of Access to Information and Freedom of Expression)-
dc.date.accessioned2021-09-29T18:05:07Z-
dc.date.available2010-06-17-
dc.date.available2021-09-29T18:05:07Z-
dc.date.issued2010-06-
dc.identifier.urihttps://repository.ifla.org/handle/123456789/1594-
dc.description.abstractTransparenz ist die Grundlage einer verantwortungsvollen Regierungsführung und der erste Schritt im Kampf gegen Korruption. Sie bietet ein universelles Grundprinzip zur Bereitstellung von guten Records-Management-Systemen, Archiven, Finanzregulierungs- und Aufsichtssystemen. Sie ist direkt mit der Praxis von sozial verantwortlicher Autorenschaft und Journalismus, der redaktionellen Arbeit, Verlagstätigkeit und der Verbreitung von Informationen durch alle Medien verknüpft. Korruption untergräbt die sozialen Grundwerte, bedroht die Rechtsstaatlichkeit und untergräbt das Vertrauen in die politischen Institutionen. Sie schafft ein wirtschaftliches Umfeld, in dem nur die Korrupten gedeihen. Sie behindert die wissenschaftliche Arbeit und Forschung, schwächt die Rolle der akademischen Berufe und verhindert die Entstehung der Wissensgesellschaft. Sie hat großen Anteil an der Entstehung und dem Fortdauern menschlichen Elends und Hemmnissen bei der Entwicklung. Korruption gedeiht am besten unter Bedingungen von Geheimhaltung und allgemeiner Unwissenheit. Die IFLA behauptet, dass Bibliotheken ihrem ganzen Wesen nach transparente Institutionen sind, der Bereitstellung der exaktesten und objektivsten pädagogischen, wissenschaftlichen, technischen und sozial relevanten Informationen für alle und jeden verschrieben. Die von Bibliotheken und Informationsdiensten bereitgestellten Informationsmaterialien und der Zugang zu ihnen tragen durch die Erweiterung von Kenntnissen der Bürger zur verantwortungsvollen Regierungsführung bei und bereichern deren Diskussionen und Debatten. Bibliotheken und Informationsdienste sollten ihre Aufgaben erweitern, um aktivere Teilnehmer in der verantwortungsvollen Regierungsführung und dem Kampf gegen die Korruption zu werden. Insbesondere können sie eine bedeutende Rolle bei der Information der Bürger über ihre Rechte und Rechtsansprüche wahrnehmen.en_US
dc.language.isodeen_US
dc.publisherIFLAen_US
dc.relation.isversionofhttps://repository.ifla.org/handle/123456789/1591en_US
dc.rights.urihttps://www.ifla.org/copyright/en_US
dc.subjectSubject::Freedom from corruptionen_US
dc.subjectSubject::Good governanceen_US
dc.subjectSubject::Transparencyen_US
dc.subjectSubject::UN 2030 Agendaen_US
dc.subjectSubject::Universal Declaration of Human Rightsen_US
dc.titleIFLA-Manifest zu Transparenz, verantwortungsvoller Regierungsführung und Korruptionsfreiheiten_US
dc.title.alternativeIFLA Manifesto on Transparency, Good Governance and Freedom from Corruptionen_US
dc.typeStatementsen_US
dc.rights.holderInternational Federation of Library Associations and Institutions (IFLA)en_US
dc.audienceAudience::Advisory Committee on Freedom of Access to Information and Freedom of Expressionen_US
dc.audienceAudience::An Inclusive, Rights-Based Information Societyen_US
ifla.oPubId597en_US
ifla.UnitUnits::Strategic Programme::Freedom of Access to Information and Freedom of Expression (FAIFE) Advisory Committeeen_US
dc.contributor.translatorBreitling, Saskia-
Appears in Collections:Documents

Files in This Item:
File SizeFormat 
transparency-manifesto-de.pdf124.1 kBAdobe PDFView/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.