Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.ifla.org/handle/123456789/817
Title: Funktionelle Anforderungen an bibliografische Datensätze: Abschlussbericht (2006)
Other Titles: Functional Requirements for Bibliographic Records
Authors: IFLA Study Group on the Functional Requirements for Bibliographic Records
Oehlschläger, Susanne
Keywords: Subject::Cataloguing standards
Subject::Bibliographic conceptual models
Issue Date: Oct-2006
Publisher: Deutsche Nationalbibliothek
Series/Report no.: IFLA Series on Bibliographic Control;(Translation of Vol. 19) 2006
Abstract: Die „Functional Requirements for Bibliographic Records“ stellen ein Modell dar, das unabhängig von einem Regelwerk oder einer bestimmten Anwendung Beziehungen zwischen Entitäten benennt und dabei auf die Benutzeranforderungen Finden, Identifizieren, Auswählen und Zugang erhalten eingeht. Hier stehen die FRBR in bester Tradition der so genannten „Pariser Prinzipien“ (Statement of Principles, 1961), mit denen die IFLA eine wichtige Grundlage für viele Regelwerke schuf. Mit dem „Statement of International Cataloguing Principles“ wird derzeit in einer mehrjährigen IFLA-Konferenzfolge an einer Aktualisierung dieser Prinzipien gearbeitet, für die das FRBR-Modell eine wichtige Rolle spielt.
URI: https://repository.ifla.org/handle/123456789/817
ISBN: 10: 3933641764
13: 9783933641762
Appears in Collections:Documents

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
ifla-functional-requirements-for-bibliographic-records-frbr_2006-de.pdfFunktionelle Anforderungen an bibliografische Datensätze: Abschlussbericht (2006)1.38 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.